Erfolg

 

Warum Erfolg?

Erfolg ist eine Sache, welche nicht jeden Menschen anspricht. Sicher gibt es auch viele Menschen, welche zwar ein erfolgreiches Leben führen möchten, allerdings scheitert es bei den meisten an der Umsetzung. Der Grund: die Masse geht lieber den Weg des geringsten Widerstandes, der Bequemlichkeit und der Sicherheit. Doch möchte du wirklich erfolgreich sein, muss du einen anderen Weg gehen – ein Weg, welcher täglich neue Herausforderungen und Risiken bereithält. Du musst bewusst deine Grenzen suchen, diese überwinden, deine Standarts anspruchsvoll setzen und dich kontinuierlich auf deine Ziele zubewegen.

Bestimmung Erfolg möchte dich beim Start deiner Erfolgsgeschichte mit vielen Tipps und Motivation unterstützen. Wir werden dir nicht anhand irgendwelcher Bilder von Sportwagen oder reichen Leuten zeigen wollen wie Erfolg aussieht, dies wäre zu pauschalisierend. Für solche Bilder ist Erfolg eine viel zu individuelle Sache und wir hoffen das wir dir bei der Suche nach deinen individuellen Zielen, sowie deren dazugehörigen Weg weiterhelfen können.

"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen."~Benjamin Franklin



Du bist ein Neueinsteiger und möchtest richtig loslegen? Mit dem Buch von Alex Fischer findest du nicht nur deine Ziele, sondern lernst auch diese umzusetzen.
Klicke für mehr Informationen hier!

Was ist Erfolg?

Wir leben in einer Gesellschaft, in welcher leider das Bild von Erfolg immer noch falsch beigebracht wird. Hierzulande denkt man, das Erfolg etwas ist, was von außen heraus kommt, dass es die Bewunderer am Ende eines harten Weges sind, oder der dicke Gehaltscheck nach einem stressigen Monat mit vielen Überstunden. Diese Dinge sind sicher schön, haben aber nicht viel mit Erfolg zu tun. Es sind die Extras, welche du durch deinen Erfolg erhältst. 

Der Weg ist das Ziel!

Wahrer Erfolg ist eine Sache, welche von Innen heraus kommt. Wenn du dir ein Ziel setzt, dich auf die Reise dahin begibst, wirst du am Anfang einen sehr steinigen und schweren Weg beschreiten. Du wirst mit vielen Hürden zu kämpfen haben. Wenn du durchhältst, dich immer wieder aufs neue aufrappelst und dich erneut motivierst, wirst du dich nicht mehr auf das was hinter dir liegt, was deine Investition war, konzentieren, sondern viel mehr auf die immer kürzer werdente Distanz zu deinem Ziel. Dies alles umfasst Erfolg, das meistern von vielen kleinen Dingen um das große Ganze zu erreichen. Es ist der Weg, welcher das Ziel ist!

Erfolgsgeschichten sind keine Last Minute Reisen!

Mit schnellem Erfolg ist es wie mit dem bekannten Haus, welches man auf Sand baut – er wird keinen Bestand haben. Schaut man sich die Reichen und Einflussreichen in unserer Welt an, sieht man nur das Schöne und Glänzende. Manche dieser Menschen sind in dieses Leben hineingeboren wurden. Für alle Anderen ist ihr Erfolg etwas, was sie sich selbst aufgebaut haben.

Was nichts kostet ist nichts Wert!

Vergleicht man nun beide Gruppen miteinander wird man schnell feststellen, dass die Macher ihren Erfolg mehr Wertschätzen, da sie wissen welche Investitionen, welcher Einsatz dahinter steht. Wenn ein Sturm naht, der droht das was sie aufgebaut haben wieder einzureisen, werden sie eher wissen, welche Stützen es zu verstärken gilt und was man danach zuerst reaprieren muss. Warum ist das so? Sie haben sich auf ihrem Weg zum Erfolg genau Gedanken gemacht was ihre Ziele sind, wie sie diese mit welchen Meilensteinen erreichen und wie es danach weitergeht. Wenn man etwas selber schafft weis man darüber immer am besten Bescheid.

Sei ein Macher!

Ganz gleich als wer oder wo man geboren wurde, wir haben immer mindestens zwei Werkzeuge, mit welchen wir unsere Erfolgsgeschichten in Stein meiseln können. Das erste Werkzeug ist der „Fehler“. Wenn wir uns gezielt in eine Richtung bewegen wollen, stoßen wir Menschen oft auf Widerstände, was aber hilfreich ist, da wir bekanntlich durch Fehler besonders gut lernen. Natürlich darf man sich nicht durch Rückschläge entmutigen lassen, sondern muss sich sagen „jetzt erst recht!“. Mit dieser Mentalität kann man sehr oft fallen – sofern das Scheitern nicht mit Krankheit oder Tod zu tun hat, heißt es aufstehen und weitermachen.

Wir fallen, um wieder aufzustehen!

Sei dir in schwierigen Situationen immer im klaren, dass wir Menschen immer fallen um wieder aufzustehen. Ihr kennt sie sicher auch – die Menschen, welche bei Widerständen aufgeben oder schlimmer noch die Schuld bei anderen Menschen oder Gegebenheiten suchen. Sie nennen es Pech und beklagen sich über die Menschen, die immer nur Glück haben und dies so ungerecht sei. Es gibt kein Glück und Pech – es gibt nur die Menschen, welche aufgeben und die welche weitermachen. Menschen sind in der Lage großartiges zu leisten wenn sie einfach immer weiter machen. Lies hierzu mehr unter – Siegermentalität >

Die Kraft zum Siegen

In vielen Erfolgsgeschichten gab es schon folgende Situation und vielleicht hast du es auch schon erlebt: Du fährst als einziger in eine Einbahnstraße, weil du weißt das dein Weg zu deinem Ziel durch diese Einbahnstraße führt. Du möchtest also die Straße einbiegen musst vorher allerdings ziemlich lang warten, weil die anderen Verkehrsteilnehmer, also dein Umfeld dich nicht so recht in diese Straße einbiegen lassen wollen. Irgendwann schaffst du es und fährst auf der Einbahnstraße und merkst wie schlagartig der Verkehr nachgelassen hat. Du fühlst dich zwar freier auf dieser Straße, aber auch allein. Kurz darauf erreichst du das Ende der Einbahnstraße, welche mit einer Backsteinmauer endet. Hinter dieser unüberwindbaren Mauer liegt dein Ziel. Du hast nun drei Optionen:

A: Du fährst zurück in das gewohnte Umfeld, wirst allerdings dadurch auf die vielen „Ich habs dir ja gesagt…“ – und „Du bist nichts besonderes, wir sind alle gleicht…“ – Sager treffen.

B: Du machst nichts. Folglich wirst du dich wahrscheinlicht weiterhin sehr frei aber auch dauerhaft alleingelassen fühlen.

C: Du machst das, was alle Macher tun würden – weiter!

Entscheidest du dich für Option C steht leider immernoch die Backsteinmauer und somit die Frage wie du dein Ziel erreichen kannst. Du kannst sie vielleicht nicht überwinden, aber du kannst sie durchbrechen. Dies schaffst du mit der Kraft, welche wir alle täglich benutzen um kleine und große Ziele zu erreichen – dies schaffst du mit deiner Willenskraft! Egal ob du auf deinem Weg zum Ziel eine kleine Mauer hast und du deine Hände benutzt um sie zu durchbrechen oder ob du sie mit deinem Auto einreist, sofern du genügend Energie auf deinen Zielpunkt fokusierst kannst du auf dem Weg dahin jeden Widerstand einreißen. Sei dir immer im klaren, je näher du an deinem Zielpunkt bist, desto stärker wird der Widerstand. Fokusiere deshalb deine Energie auf deine Ziele und nicht auf deine Probleme. Trainiere auf deinem Weg deine Willeskraft um nicht auf den letzten Metern wieder umzukehren. Lies hierzu mehr unter – 100% Willenskraft >

Setze deinen Fokus richtig!

Willkürlich deine Energie in alle Richtung zu verschießen ist nicht nur ineffizient sondern auf lange Sicht sehr enttäuschend. Suche dir ein paar wenige und dafür große Ziele und überlege genau was dafür notwendig ist diese zu erreichen. Es geht nicht darum was nach deiner aktuellen Lage realisitische ist, sondern nur darum wieviel Energie du in dieses Ziel stecken musst um es zu realisieren. Wann und wieviel Energie du in dein Ziel steckst bestimmt letztendlich wieviel Zeit du dafür benötigst. Setzte dir realistische, terminierte Meilensteine auf deinem Weg zum Ziel. Prüfe mit jedem Meilenstein ob du noch im Zeitplan bist oder ob du etwas an deiner Arbeitsweise oder Vorgehensweise ändern musst um effizienter zu werden und deinen endgültien Zielpunkt pünktlich zu erreichen. Lies hierzu mehr unter – Dein Erfolgsweg >

"Bildung ist ein unentreißbarer Besitz."~Menander



Du willst deine Probleme erfolgreicher und schneller lösen? Deine schlechten Angewohnheiten sollen schon bald der Vergangenheit angehören? Dieses Buch wird dir dabei weiterhelfen. Du wirst Probleme besser lösen können anstatt sie ertragen zu müssen. Für mehr Informationen klicke hier!